Das PC-Team verlost 6 PC-Token KOSTENLOS an die ersten 10,000 Personen, die sich uns anschließen werden! Begleiten Sie uns hier

Investor werden Karriere
Seite auswählen
23. April 2020 von Admin

Was ist ABS-Kunststoff und ist er recycelbar?

Acrylnitril-Butadien-Styrol, oft als ABS bezeichnet, ist eine Art Kunststoff, der ein opaker Thermoplast und ein amorphes Polymer ist. Wenn wir Thermoplast sagen, meinen wir, dass diese Art von Kunststoff auf unterschiedliche Weise auf Hitze reagiert. Im Falle von ABS wird dieser Kunststoff flüssig, wenn er 221 Fahrenheit Grad ausgesetzt wird. Was Thermoplaste von anderen Kunststoffen unterscheidet, ist, dass sie zu ihrer flüssigen Form geschmolzen, gekühlt und erneut erwärmt werden können, ohne ihre chemische Zusammensetzung zu stark zu beschädigen. ABS brennt also nicht, es schmilzt lediglich und verwandelt sich in eine flüssige Form. Nach dem Abkühlen kehrt es wieder in seinen festen Zustand zurück. Ein thermoplastischer Kunststoff wie ABS ist besser als duroplastische Kunststoffe, da duroplastische Kunststoffe nur einmal erhitzt werden können (normalerweise während der Zeit, in der sie in eine bestimmte Form gebracht werden).

Wenn duroplastische Kunststoffe erhitzt werden, erfahren sie eine chemische Veränderung, die nicht rückgängig gemacht werden kann. Deshalb können sie nicht wie Thermoplaste immer wieder geschmolzen werden. Wenn man versucht, duroplastische Kunststoffe zu erhitzen, anstatt zu schmelzen, verbrennen sie im Gegensatz zu Thermoplasten, die wieder flüssig werden und neu geformt werden können.
Diese Eigenschaft, ABS immer wieder aufwärmen zu können, macht es zu einem großartigen Kandidaten für das Recycling.

Wie wird ABS-Kunststoff hergestellt?

Die Emulsion ist einer der Hauptprozesse, die das unterstützen Herstellung von ABS. Der Emulgierungsprozess kann einfach als Mischen mehrerer Materialien beschrieben werden, die sich nicht besonders mischen, sondern als ein einziges Produkt zusammenkommen. ABS wird einem patentierten Verfahren unterzogen, das als kontinuierliche Massenpolymerisation bezeichnet wird. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, erhalten wir ABS. Es ist der ideale Kunststoffkandidat für das Recycling und die Herstellung neuer Produkte aus alten ABS-Kunststoffen.

abs-Tastatur

Wie und wo wird ABS eingesetzt?

Da ABS ein sehr widerstandsfähiger Kunststoff ist und bei Kontakt mit abrasiven Materialien nicht leicht korrodiert, wird ABS häufig für 3D-Druckzwecke, Tastaturen von Computern, Lego-Spielzeug, Elektrowerkzeuggehäuse, Wandsteckdosen, Computerteile, Autoteile usw. verwendet. Gepäckkoffer, Flugzeuganwendungen, Helme, Stühle, Tische, Container usw. Die Anwendungen von ABS sind grenzenlos! Einer der Gründe, warum ABS so weit verbreitet ist, ist, dass es auch ein billiger Kunststoff ist. ABS sollte nicht in Gegenständen verwendet werden, die hoher Hitze ausgesetzt sind, da es im Vergleich zu anderen Kunststoffen einen niedrigen Schmelzpunkt aufweist. Dieser Kunststoff ist undurchsichtig und kann mit Leichtigkeit durch verschiedene Pigmente gefärbt werden. Nach dem Abkühlen ergibt ABS ein glattes und glänzendes Finish.

Ist ABS ein giftiges Material?

Nein, ABS ist kein giftiges Material. Es wird in vielen Kinderspielzeugen verwendet, da es im Vergleich zu anderen Kunststoffen relativ weniger schädlich ist. Es sind keine Karzinogene bekannt und es wurden bisher keine schwerwiegenden gesundheitlichen Mängel im Zusammenhang mit ABS festgestellt. Trotzdem wird ABS nicht für medizinische Implantate und andere solche medizinischen Zwecke verwendet.

Was sind die verschiedenen Eigenschaften von ABS?

1. ABS und mit ABS hergestellte Produkte haben die Recyclingnummer 7.
2. Die Zusammensetzung von ABS ist 50% Styrol und der Rest 50% Butadien und Acrylnitril.
3. Es hat eine hohe Schlagfestigkeit, selbst wenn es bei niedrigen Temperaturen ist.
4. Es hat einen niedrigen Schmelzpunkt und ist bei starker Rauchentwicklung leicht entflammbar.
5. Dieser Kunststoff hat eine begrenzte Witterungsbeständigkeit.
6. ABS ist sehr einfach zu verarbeiten. Ob Bohren, Fräsen oder Sägen, all diese Prozesse können problemlos mit ABS durchgeführt werden.
7. Es ist ein billiges Material und in hohem Maße recycelbar.

Wie wird ABS recycelt?

Wenn eine Kunststoffrecyclingeinheit Kunststoff erhält, besteht der erste Schritt darin, alle Kunststoffteile zu zerkleinern. Dann werden alle anderen Verunreinigungen wie Metalle und unerwünschte Kunststoffe durch ein Wassersystem herausgefiltert, das unterschiedliche Geschwindigkeiten von Wasserströmen verwendet. Aus diesen Kunststoffteilen wird ABS gewonnen und mit neuem ABS gemischt, um neue Produkte herzustellen.

Kunststoffsammler ist eine Organisation, die auf der ganzen Welt verteilt ist und Menschen dazu ermutigt, Kunststoff zu recyceln und letztendlich dazu beizutragen, Kunststoffe aus Gewässern und Deponien zu entfernen. Plastic Collectors bieten denjenigen, die Plastik zu den nächstgelegenen Recyclingzentren bringen, eine finanzielle Belohnung und haben vor Ort großartige Arbeit geleistet, um den Planeten zu einer saubereren und plastikfreien Welt zu machen! Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie helfen können hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Aktuelle Blogeinträge