Das PC-Team verlost 6 PC-Token KOSTENLOS an die ersten 10,000 Personen, die sich uns anschließen werden! Begleiten Sie uns hier

Investor werden Karriere
Seite auswählen
May 12th, 2021 von Admin

Brasiliens Amazonas-Entwaldung erreicht im April ein Rekordhoch

Berichten zufolge war die Entwaldung des Amazonas in Brasilien im April die höchste in den letzten fünf Jahren dieses Monats. Dies ist überraschend, insbesondere nach der Zusage des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, dass seine Regierung entschlossen ist, mehr Ressourcen zur Begrenzung der Entwaldung zu investieren. Dort gab es ein 43% Zunahme Diese Statistiken wurden vom Deter-Überwachungssystem der Regierung bereitgestellt, das Satellitenbilder verwendet, um Entwaldungswarnungen zu geben.

Der Präsident bekräftigte auf dem von den USA angeführten Klimagipfel, dass er die Entwaldung stoppen wolle, aber zu diesem Zweck finanzielle Hilfe von außen benötige. Aber die Welt beobachtet Bolsonaro genau, da er zuvor erklärt hatte, dass es notwendig sei, die Ressourcen von Amazon zu erschließen. Er hatte sich gegen europäische Führer ausgesprochen, die für den Schutz des Regenwaldes waren.

Die Berichte über die Abholzung des Amazonas im April sind beunruhigend, da sie zeigen, dass die illegalen Waldaktivitäten zunehmen.

Abholzung des Amazonas und seine Auswirkungen auf die Umwelt

Abholzung ist heute weltweit ein ernstes Umweltproblem. Es wird durch unkontrollierte menschliche Aktivitäten und natürliche Ursachen wie Waldbrände oder Krankheiten bei Bäumen verursacht, die durch Parasiten verursacht werden.

Massive Entwaldung wirkt sich negativ auf das Klima, die natürlichen Ökosysteme und die biologische Vielfalt aus. Studien zeigen, dass der größte Teil der Entwaldung auf die Expansion der Landwirtschaft zurückzuführen ist. Weitere Gründe sind Bergbauaktivitäten und der Bau von Dämmen oder Straßen.

Dies sind die Haupteffekte der Entwaldung:

1. Zur biologischen Vielfalt

Abholzung wirkt sich negativ auf die Artenvielfalt aus. In den Wäldern leben verschiedene Arten von Tieren, Pflanzen, Insekten, Säugetieren und Vögeln. Wenn Menschen Wälder zerstören, entstehen natürliche Ungleichgewichte, die das Überleben von Tieren und Pflanzen gefährden.

2. Über Einheimische

Die meisten Einheimischen sind für ihren Lebensunterhalt auf Wälder angewiesen. Ihre Hauptnahrungsquelle sind Wälder, und sie beziehen ihre Rohstoffe für ihre kleinen Unternehmen aus diesen Wäldern. Wenn diese Wälder für Unternehmen und andere Zwecke genutzt werden, wird der Lebensunterhalt der Einheimischen beeinträchtigt.

3. Klimawandel

Die Entwaldung trägt auch stark zum Klimawandel bei. Bäume speichern viel Kohlendioxid und wenn eine große Anzahl von Bäumen gefällt wird, senden sie das CO2 zurück in die Umwelt. Mit der abnehmenden Waldbedeckung wird es auch weniger Bäume geben, die das CO2 aus der Atmosphäre absorbieren.

Amazonas Abholzung April

Die Bedeutung der Regenwälder des Amazonas

Die Regenwälder des Amazonas sind reich an natürlichen Ressourcen, die nicht nur für die lokale Gemeinschaft, sondern für die ganze Welt von entscheidender Bedeutung sind. Mit der fortgesetzten Entwaldung laufen wir Gefahr, diese riesige Ressource zu verlieren, die zukünftigen Generationen viel bedeutet.
Ein kurzer Blick auf die natürlichen Ressourcen in Amazon liefert ein klareres Bild.

Natürliche Ressourcen in Amazon

  • Peru ist reich an Gold, Silber, Kupfer, Zink und Zinn. Unregulierte Bergbautätigkeiten und das Einbringen von Quecksilber in den Amazonas waren jedoch Anlass zu großer Sorge.
  • Der große Amazonas ist eine bedeutende Süßwasserquelle, die für Landwirtschaft, Ernährung und andere Zwecke benötigt wird. Das Wasser beherbergt Tausende von Fischarten und anderen Meereslebewesen. Möglicherweise ist die Entwaldung des Amazonas eine große Bedrohung für den Wasserkreislauf in der Region.
  • Amazon ist auch reich an Pflanzenarten, die für ihren medizinischen Wert anerkannt sind. Sie werden zur Behandlung von Krankheiten wie Malaria eingesetzt und es wird sogar angenommen, dass sie krebsbekämpfende Eigenschaften haben.
  • Es wird angenommen, dass der Amazonas-Regenwald etwa 20% des Sauerstoffs der Erde ausmacht. Die Wälder nehmen auch viel Kohlendioxid auf, das durch menschliche Aktivitäten freigesetzt wird. Durch die Zerstörung der Wälder laufen wir Gefahr, unsere beste Waffe gegen den Klimawandel zu verlieren.
  • Die Region ist auch ein großartiger Lieferant von Lebensmitteln wie Kaffee, Bananen, Tomaten, Kartoffeln und schwarzem Pfeffer in andere Teile der Welt.

Die Zerstörung von Wäldern kann in den kommenden Jahren das Leben von Menschen und die Umwelt stark beeinträchtigen. Die Welt muss zusammenkommen, um Gesetze und Richtlinien zum Schutz von Waldgebieten wie dem Amazonas zu schaffen. Die neuesten Statistiken zu Brasilien sind alarmierend und weisen darauf hin, dass die Entwaldung des Amazonas dringend eingedämmt werden muss, um die natürlichen Ressourcen des Waldes zu erhalten.

Kunststoffsammler haben aktiv zur Verhinderung von Umweltverschmutzung auf der ganzen Welt beigetragen. Sie ermutigen Menschen weltweit, Plastikmüll zu sammeln und bieten ihnen als Anreiz mehr als den Marktpreis. Diese Kunststoffsammler können ihre Rohstoffe gegen Geld oder andere wichtige Gegenstände eintauschen. Durch diese hervorragende Initiative hat Plastic Collectors maßgeblich dazu beigetragen, das Leben vieler armer Menschen auf der Welt zu verändern. Es hat auch wirksam verhindert, dass Plastikmüll die Ozeane verschmutzt. Klicken Sie hier sich uns anzuschließen.

Aktuelle Blogeinträge