Das PC-Team verlost 6 PC-Token KOSTENLOS an die ersten 10,000 Personen, die sich uns anschließen werden! Begleiten Sie uns hier

Investor werden Karriere
Seite auswählen
23. Oktober 2020 von Admin

Lösungen für Wasserverschmutzung: 5 einfache Dinge, die Sie tun können

Wasserverschmutzung ist überall. Vom Grundwasser, das wir trinken, bis zum Oberflächenwasser aus den Gewässern ist die Kontamination des Wassers weltweit weit verbreitet. Das Trinken eines solchen unreinen Wassers kann mehrere alarmierende Gesundheitsrisiken darstellen und unsere Immunität schwächen. Deshalb haben wir viele Technologien zur Wasserreinigung. Aber manchmal entfernen sogar solche Reinigungssysteme den Schmutz, Bakterien und andere Mikroben zusammen mit den Nährstoffen. Also, was sind die Wasserverschmutzungslösungen?

Das Problem an seinen Wurzeln angehen und Wasserverschmutzung verhindern.

Bevor wir uns näher mit den Möglichkeiten zur Kontrolle der Wasserverschmutzung befassen, sollten wir uns ein klares Bild von den verschiedenen Arten machen, wie Wasser verschmutzt wird.

Arten der Wasserverschmutzung

Arten der Wasserverschmutzung

1. Grundwasserverschmutzung

Das Grundwasser wird durch Düngemittel und ähnliche gefährliche Substanzen, die in den Boden und das Grundwasser eindringen, verschmutzt. Diese Verunreinigung dehnt sich auf die Flussbetten, Brunnen und das Wasser in den von uns zum Verbrauch extrahierten Bohrlöchern aus.

Der direkte Verbrauch dieses Grundwassers ist für den Menschen riskant.

2. Nährstoffverschmutzung

Ein weiteres Problem bei der Verwendung von Düngemitteln besteht darin, dass das Wachstum der Pflanzen ein Ungleichgewicht in der Natur verursachen kann. Die Pflanzen und andere Organismen gedeihen gut in der richtigen Nährstoffkonzentration. Wenn jedoch der Nährstoffanteil in Gewässern wie Flüssen und Seen zunimmt, kann dies zu Algenblüten führen.

Dieses Algenwachstum verhindert, dass Sonnenlicht ins Wasser gelangt, und stellt eine ernsthafte Bedrohung für das Leben von Organismen dar, deren Überleben auf Sauerstoff angewiesen ist. Auf der anderen Seite die anaerobe Mikroorganismen gedeihen und produzieren Toxine wie Ammoniak, die das Wasser für den Verzehr aller lebenden Organismen schädlich machen könnten.

3. Oberflächenwasserverschmutzung

Die Kontamination des Oberflächenwassers kann auf viele Arten erfolgen:

1. Versehentliche Ölverschmutzung
2. Gefährliche Industrieabfälle in Gewässer entleeren
3. Entsorgen Sie den täglichen Abfall von Haushalten wie Kunststoffen, die auf der Oberfläche schwimmen

Aufgrund dieser Verunreinigung sinkt die Wasserqualität stark und macht sie direkt undrinkbar.

4. Chemische Verschmutzung

Die chemische Verschmutzung umfasst den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln in der Landwirtschaft. Aber das ist nicht die einzige Ursache. Die Metalle und Lösungsmittel, die als Abfälle aus der Industrie entsorgt werden, tragen ebenfalls am meisten zur chemischen Verschmutzung des Wassers bei.

Wasserverschmutzungslösungen

Wasserverschmutzungslösung

Wasserverschmutzung ist ein großes Problem, das in vielen Ländern bereits zu großer Verwirrung und Problemen führt. Als verantwortungsbewusste Bewohner der Erde ist es unsere Pflicht, unseren Beitrag zur Verhinderung der Wasserverschmutzung zu leisten, zumindest als Einzelperson. Hier sind einige Lösungen zur Wasserverschmutzung, denen Sie folgen können:

1. Öle nicht in der Spüle entsorgen

Wenn sich das Öl mit Wasser mischt, bringt es die Wassereigenschaften aus dem Gleichgewicht und erschwert den Verbrauch. Wenn Sie also das nächste Mal daran denken, überschüssiges Öl, Fett oder Fett in die Spüle zu werfen, treten Sie einen Schritt zurück und legen Sie es stattdessen in den Mülleimer.

2. Reduzieren Sie den Kunststoffverbrauch

80% der Kunststoffe in den Ozeanen vorhanden sind aus den Ländern. Diese enorme Menge an Kunststoffen, die in den Ozean geworfen werden, macht unser Wasser nicht mehr trinkbar. Außerdem schädigt es das Wasserleben schwer und ist der Hauptgrund für das Aussterben vieler Meerestiere.

Wenn wir also den Verbrauch von Kunststoffen in unserem Haus reduzieren können, können wir einen kleinen Beitrag zur Rettung des Wassers und der Wasserlebewesen leisten. Wir können damit beginnen, die Plastikgegenstände, die wir zu Hause haben, wiederzuverwenden, anstatt sie zu entsorgen. Wenn Sie das nächste Mal einen Kunststoffartikel kaufen möchten, suchen Sie nach ähnlichen Alternativen aus Holz oder einem anderen nachhaltigen Material. Beginnen wir heute damit, den Plastikverbrauch zu reduzieren und unser Haus bald plastikfrei zu machen.

3. Minimieren Sie den Wasserverbrauch

Jetzt, da wir wissen, wie kostbar Wasser ist, können wir so viel Wasser wie möglich sparen. Hier sind einige Dinge, die wir tun können:

1. Lassen Sie den Geschirrspüler nur laufen, wenn er voll ist.
2. Verwenden Sie zum Spülen ein Minimum an Reinigungsmittel.
3. Reduzieren Sie den Wasserverbrauch pro Spülung, indem Sie eine wassersparende Toilette installieren.
4. Schalten Sie die Wasserhähne aus, wenn sie nicht verwendet werden, auch wenn sie nur einige Sekunden lang verwendet werden.

4. Entsorgen Sie Haushaltschemikalien oder Arzneimittel nicht mit Wasser

Wir neigen dazu, die alten Medikamente und Drogen sowie Haushaltschemikalien im Waschbecken oder in der Toilette zu entsorgen. Dies ist wiederum eine Form der chemischen Wasserverschmutzung.

Stattdessen können Sie sich wegen der Sammlung gefährlicher Abfälle an die örtlichen Behörden wenden und die Chemikalien ordnungsgemäß entsorgen. Ebenso sollten die Pillen und Medikamente mit festem Abfall entsorgt werden.

5. Werfen Sie keine Kleidung und Taschentücher in die Toilette

Haushaltsgegenstände wie Kleidung, Zahnseide, Taschentücher, Verpackungen und andere Papiere werden in vielen Häusern normalerweise auf der Toilette entsorgt. Während es in Ordnung ist, das Toilettenpapier zu spülen, da es leicht im Wasser zerfällt, neigen andere solche faserigen Materialien dazu, das Wasser zu verschmutzen und können sehr lange im Wasser bleiben.

Verwenden Sie geeignete Entsorgungspraktiken für feste Abfälle, um dieses Material zu entsorgen.

Fazit

Selbst wenn wir nicht in der Lage sind, uns für unsere Umwelt einzusetzen, können wir solche einfachen, aber effektiven Gewohnheiten in unserem Haus umsetzen und die Wasserverschmutzung minimieren.

Möchten Sie mehr für unseren Planeten tun?

Schließen Sie sich uns an Kunststoffsammler! Wir sind auf der ganzen Welt präsent und arbeiten daran, Plastikmüll zu reduzieren und unsere Welt wieder zu einem besseren Ort zu machen. Schreib uns! mit uns, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie ein Teil der Sache sein können.

Aktuelle Blogeinträge